Sprachengymnasium ALT

gym

"Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt." 
Ludwig Wittgenstein


Tradition und Moderne

Der GYM-Zweig des Bundesgymnasiums Zehnergasse versteht es, klassisch-humanistische und sprachliche Bildung mit der Förderung jener kommunikativen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbinden, die in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr in den Fokus rücken. Die hier erworbenen Kompetenzen ermöglichen es unseren SchülerInnen, sich aktiv am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben beteiligen zu können, und sind gleichzeitig Basis sowie Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung und Berufslaufbahn.


Breit gefächertes Sprachenportfolio
Die (Fremd-)Sprachen, die hier im Fokus stehen – ob nun Englisch als die mächtigste internationale Lingua Franca, Latein ab der 3. Klasse als Katalysator für sprachliches Grundverständnis und Ausdrucksfähigkeit sowie als Schlüssel zum kulturellen Erbe Europas, als Medium eines humanistischen Menschenbildes und Tor zu den romanischen Sprachen, oder eben die modernen romanischen Sprachen ab der 5. Klasse – bedingen per se eine weitere Eigenschaft gegenwärtiger und zukünftiger SchülerInnen dieses Schulzweiges, nämlich ein Interesse an anderen Kulturen und die Bereitschaft, mit diesen in den Dialog zu treten. Und dafür bietet der GYM Zweig das perfekte Sprungbrett.


Sprachenvielfalt im GYM-Zweig
sprachenvielfalt


Zusatzfächer mit typenbildender Schwerpunktsetzung
Hinzu treten eigens für den GYM-Zweig entwickelte, typenbildende Erweiterungsfächer, die unsere SchülerInnen mit humanistischem Grundverständnis, rhetorisch-kommunikativem Knowhow, fremdsprachlicher Finesse und reflektierendem Ich-Bewusstsein ausstatten:

typenbildende faecher

So werden in der 5. Klasse im Rahmen des in den Lateinunterricht eingebundenen Faches „Humanismus (a)live“ Stationen der europäischen Geschichte erlebt und Kultur gelebt, während in der 6. Klasse in Deutsch bei „Rhetorik und Präsentation“ der Schwerpunkt auf kommunikative Kompetenz abseits von fachlicher Inhalte gelegt wird, welche die SchülerInnen befähigen soll, bei der Interaktion mit ihrem Umfeld überzeugen und begeistern zu können. „Debate and Drama“ als Erweiterung zum Unterrichtsfach Englisch in der 7.Klasse strebt eine Symbiose aus fremdsprachlichem Unterricht und dramapädagogischen Techniken bzw. der Schulung von debating skills an, was sowohl kommunikative als auch kreative Benefits mit sich bringt. Und all diese erworbenen Kompetenzen im kommunikativen Bereich können im „kreativen romanischen Sprachatelier“ der 8. Klasse schließlich auch in den neuen romanischen Sprachen erprobt und weiterentwickelt werden.


Weitere Inhalte
Neben Kulturreisen und Sprachwochen an der Schule und im Ausland, dem verstärkten Einsatz von FremdsprachenassistentInnen, Projekten in verschiedener Form (zB. fächerübergreifende Musicals, Videoproduktionen, Peer Coaching Projekt, etc.), dem Erwerb verschiedener internationaler Sprachzertifikate und der beliebigen Erweiterbarkeit des eigenen Bildungshorizontes durch das vielfältige Angebot des bgzwn.at an Freifächern und unverbindlichen Übungen, begleitet der GYM-Zweig die SchülerInnen bei ihrer Entwicklung zu weltoffenen EuropäerInnen, denen ihre kommunikative und sprachliche Kompetenz sowie ihre umfassende Allgemeinbildung die Türen zu sämtlichen weiterführenden Studien, Ausbildungen oder Berufen – kurz: zur Welt – öffnen wird.

 

Stundentafel

stundentafel gym

Stundentafel zum Herunterladen


Bildergalerie