kanzlei@bgzwn.at | 02622 / 23136 | Zehnergasse 15, 2700 Wiener Neustadt

Die Welt hat Probleme, die es so nie gab. Die Treibhausgasausstoße sind so hoch wie noch nie zu vor. Jetzt gibt es aber die große Frage? Elektro oder Wasserstoff oder? Jede Gruppe von Leuten hat ihre eigene Meinung. Elektronik ist die Zukunft, meinen Wissenschaftler*innen von Tesla. Die elektronischen Batterien in neuartigen Elektroautos haben meistens eine Reichweite von mehreren hunderten Kilometern, außerdem werden 80 bis 90% der Energie in Bewegung umgewandelt. Ebenfalls…

Das freche Eichhörnchen klaut gerne Sachen.Du solltest es nicht machen!Wir müssen lachen,sie müssen krachen.Jetzt hast du Spaß.Du kugelst im Gras.Heute kommt der Fuchs vorbei,und morgen der LuchsDraußen ist es richtig kalt.Wir werden Tag für Tag schon alt!Du bist doch so wunderbar.Schön langsam ist schon alles klar!Lass uns einen Schneemann bauen.Die Nachbarn sind auch schon am Schauen.Der Schnee glänzt weiß.Vom Bobfahren ist mir schon richtig heiß!Denk nach, was du falsch gemacht hast!So,…

Kapitel 1 – Die Perlenkette Es war einmal eine kleine Polarfüchsin. Sie lebte mit ihrer Familie beim Weihnachtsmann am Nordpol. Die kleine Polarfüchsin Lisa spielte gerne mit ihrem kleinem Bruder Luke im Schnee vor der Wichtelwerkstatt des Weihnachtsmannes. „Lisa! Da ist Post für dich!“,rief ihre Mutter von ihrer Höhle aus. Schnell lief die kleine Füchsin auf ihre Höhle zu und schüttelte sich vor dem Eingang kräftig den Schnee ab. Vor Lisass…

Am 9.12.2021 nutzte die 2d im Rahmen des Sportunterrichts die winterlichen Wetterbedingungen, um einen Schneemann zu bauen. Die Burschen gestalteten ihren Schneemann auf dem schneebedeckten Sportplatz der Schule und bekamen Unterstützung von Mag. Matthias Seidl, um die riesigen Schneekugeln aufzustapeln. Die Mädchen hingegen machten mit ihrer Sportlehrerin MMag. Daniela Nikl einen Winterspaziergang und konstruierten ihren Schneemann namens „Olaf“ auf dem Gelände der Schmuckerau. Auch eine Schneeballschlacht durfte natürlich nicht fehlen. SchülerInnen…

Die Religionsgruppen an unserer Schule haben 174 Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder und ihrer Familien mit großer Begeisterung gepackt. Die Päckchen wurden nach Pitten transportiert und von dort mit einem LKW direkt nach Romanat gefahren. Wir hoffen, dass wir den Kindern viel Freude bereiten können. Danke für Euer Mitmachen!

Eine Arbeit, die ich für alle Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur achten Klasse entwickelt habe, ist eine „traditionelle Erst-Arbeit“ für alle meine neuen Klassen geworden und findet größten Anklang: das  „Abpaus-Portrait“.Die Kinder nehmen alle einen blauen Kugelschreiber und ein gewöhnliches A4-Blatt und pausen ihr Gesicht ab. Dabei dürfen sie jedoch weder ihre Zeichnung sehen, noch herzeigen. Danach wird die Zeichnung abgelegt und abgesammelt –  noch immer, ohne dass die…

Am 20.Oktober verbrachte die 1f-Klasse einen Halbtag im Don Bosco Haus in Wien. Organisiert wurde dieser Ausflug von der Religionslehrerin Mag. Dr. Komaromi, als Begleitung fuhr die Klassenvorständin Mag. Andrea Schneider mit. Die Kinder hatten bei verschiedenen gruppendynamischen Spielen sehr viel Spaß und förderten so ihre Kassengemeinschaft. In den Pausen konnten die SchülerInnen bei großartigem Wetter die wunderschöne Außenanlage genießen und sich nach Lust und Laune austoben. Mag. Andrea Schneider

Am 16.9. fand ein „Kennenlerntag“ der 1f-Klasse bei „Natur macht Sinn“ in Wartmannstetten statt. Bei wunderschönem Wetter mussten die Schüler, aufgeteilt in einzelnen Gruppen, Aufgaben lösen. Dabei kam es besonders auf die gute Zusammenarbeit im Team an. Es wurde geklettert, Kisten wurden weiter transportiert, eine Kugelbahn wurde gebaut, die SchülerInnen konnten mit Segways fahren und noch viele weitere Geschicklichkeitsspiele. Die SchülerInnen lernten sich bei diesen Spielen sicher besser kennen und hatten…

Moderner Fünfkämpfer und Olympiateilnehmer „Guggsi“ zu Gast in der 3bs! Der ehemalige BGZ-Schüler und frisch gebackener Staatsmeister Gustav Gustenau besuchte im Rahmen des Geschichtsunterrichts die 3bs. Er erzählte über seine Erfahrungen bei den Olympischen Spielen in Tokyo, den Zusammenhang des Fünfkampfes aus der Antike und der Gegenwart sowie über seine sportliche Laufbahn. Die Schülerinnen und Schüler stellten viele spannende Fragen und waren sehr interessiert. Es war für alle Beteiligten eine tolle…