kanzlei@bgzwn.at | 02622 / 23136 | Zehnergasse 15, 2700 Wiener Neustadt

Projekt: Nachhaltiger PC-Bau in der 4D

Datum: 28. Mai und 4. Juni 2024
Fächer: Nachhaltiges Wirtschaften, Digitale Grundbildung, Deutsch

Einleitung

Im Rahmen des interdisziplinären Projekts „Nachhaltiger PC-Bau“ haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4D in den Fächern Nachhaltiges Wirtschaften, Digitale Grundbildung und Deutsch einen PC zusammengestellt und gebaut. Das Projekt fand an zwei Tagen, dem 28. Mai und dem 4. Juni, unter der Leitung von Mag.a Zechmeister, Mag.a Tremmel und Mag. Reiter statt.

Das Hauptziel dieses Projekts war es, einen nachhaltigeren PC zu bauen, indem teilweise auf wiederaufbereitete (refurbed) Teile zurückgegriffen wurde. Dies sollte den Schülerinnen und Schülern verdeutlichen, wie Elektronik nachhaltiger genutzt und Ressourcen geschont werden können.

Am ersten Projekttag lag der Fokus auf der theoretischen Vorbereitung und Planung. Die Schülerinnen und Schüler wurden in die Grundlagen des nachhaltigen Wirtschaftens und der digitalen Grundbildung eingeführt. Zudem wurde die Bedeutung von wiederaufbereiteten Elektronikkomponenten besprochen. In Gruppenarbeit recherchierten die Schülerinnen und Schüler zu den verschiedenen PC-Komponenten und deren Nachhaltigkeitsaspekten.

Im Fach Deutsch wurden Anleitungen erstellt, in denen die Gruppen ihre Recherchen und Planungen schriftlich festhielten. Diese halfen dabei, die theoretischen Grundlagen zu festigen und das Projekt methodisch anzugehen.

Am zweiten Projekttag stand der praktische Teil im Vordergrund. Mit Unterstützung der Lehrenden bauten die Schülerinnen und Schüler den zuvor geplanten PC zusammen. Dabei wurden die verschiedenen Komponenten erklärt und deren Funktionen im Gesamtsystem erläutert. Besonders spannend war die Integration der wiederaufbereiteten Teile, bei denen die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie diese Komponenten geprüft und wieder einsatzbereit gemacht wurden.

Die Arbeit in den Gruppen förderte nicht nur technisches Verständnis, sondern auch Teamarbeit und Problemlösungsfähigkeiten.

Mag.a Zechmeister, Mag.a Tremmel, Mag. Reiter